VEDUTENTELLER

Hersteller: Kaiserliche Manufaktur
Titel: Porzellanbildteller mit Ansicht von Baden bei Wien
Datum: Wien, 1802
Material: Porzellan
Maße: Durchmesser: 16,5 cm (inklusive Rahmen 22,5 cm)
Bezeichnung: Unterglasurblauer Bindenschild, eingepresste Jahreszahl 802, Weissdrehernummer 42, rückseitig in schwarz bezeichnet: “Vue de la Ville Bade” und signiert in blau: „Scheidt“ (möglicherweise der Porzellan- und Glasmaler Carl von Scheidt)

Beschreibung: Das Motiv im Spiegel des Tellers der Sorgenthalperiode basiert auf einem handkolorierten Kupferstich, der wiederum auf ein Aquarell von Laurenz Janscha (1749-1812) zurückgeht. Janscha war Schüler des bekannten Landschaftsmaler Johann C. Brand (1722-1795).
Literatur: Mrazek/ Neuwirth: “Wiener Porzellan 1718-1864”, Österreichisches Museum für angewandte Kunst – Katalog Neue Folge Nr. 3, Wien.
Ahrens/ Lehner-Jobst/ Nicholson: “Augartenmuseum Porzellan. Ein Rundgang durch das Porzellanmuseum im Augarten”, Wien 2011.

Mehr Infos oder weitere Bilder, senden wir Ihnen gerne.

40-Jahre-Kunsthandel-Stephan-Andreewitch-180

Kunsthandel-Wiki

40 Jahre Erfahrung werden gerne geteilt, lesen Sie in unserem Kunsthandel-Wiki nach, um sich ein Bild von der Szene und den Schätzen unter den Antiquitäten zu machen …