Uhrmacher – Reparaturen antiker Uhren

Ihre antike Taschenuhr, Kommodenuhr, Wanduhr oder Standuhr wurde seit Jahren nicht überholt noch gereinigt, sie lässt sich nicht mehr in Gang setzen oder läuft nicht genau?

Jedes Uhrwerk benötigt in regelmäßigen Abständen Pflege in Form einer Reinigung der Werkteile. Diese verharzen durch das Öl über die Jahre und dies führt in der Folge zu Schäden. Metallgehäuse und andere Uhrgehäuse jeder antiken Uhr können und sollten regelmäßig gereinigt werden.

Das Zifferblatt ihrer Uhr ist gesprungen, beschädigt oder verschmutzt, die Signatur unlesbar?

Unser Restaurator restauriert Zifferblätter nach den traditionellen Methoden der Zifferblattschmelzer des 18. Jahrhunderts und macht Beschädigungen wie Sprünge und Risse unsichtbar. Feuervergoldete Uhrreifen werden gereinigt und erhalten den ursprünglichen Glanz wieder. Angerostete Uhrzeiger können von Rost entfernt und gebläut werden.

Teile der Furnier Ihres Holzkastens sind beschädigt?

Unsere Tischler ergänzen fehlende Furnierteile und können die Furniere der Holzkästen zu neuem Leben erwecken. Selbstverständlich erfolgt jede Restaurierung unter größtmöglicher Schonung und Erhalt der Originalsubstanz. Die in den 80er und 90er Jahren in Wien verbreitete Hochglanzpolitur, die eine Uhr neu aussehen lässt und die Furniere der Uhrgehäuse mechanisch beschädigt (sog. Schleifen) ist uns fremd.

Unsere Uhrmacher überholen Ihre Uhr gerne und nützten ihre Kontakte zu weiteren, dem Uhrmacherhandwerk zuarbeitetenden Spezialisten, fertigen, wenn notwendig, fehlende Bestandteile des Werkes, liefern und hängen eine Wanduhr auch in Ihrer Wohnung auf.

Auf Wunsch organisieren wir für Sie die weltweite Abholung und Zustellung Ihrer Uhr.

Senden Sie uns Abbildungen und den Grund Ihres Anliegens und wir werden Ihnen einen Kostenvoranschlag zurück senden.