verkauft

Kaminuhr

Uhrmacher: Mathias Wibral (1777 Olmütz – 1823 Wien)
Datum: Wien um 1810
Maße: H 53 x B 20 x T 20 cm
Bezeichnung: WIBRAL IN WIEN

Beschreibung: Gangdauer 8 Tage, Marmorgehäuse mit vergoldeten Bronzeapplikationen und schraubbaren Füßen zur Feineinstellung, Emailzifferblatt, Gewichtsbetrieben, Stiftankerhemmung, Scherengang, Signatur auf der Platine: “Wibral in Wien No 17”, originaler Glassturz
Literatur: Frederick Kaltenböck: Die Wiener Uhr. Wien – Ein Zentrum der Uhrmacherei im 18. und 19. Jahrhundert [S. 152]; Erika Hellich: Alt-Wiener Uhren, Die Sammlung Sobek im Geymüller-Schlössl 1750-1900, Wien 1978, S. 74-75

Kategorien: Kommodenuhren, Uhren, Verkauft
40-Jahre-Kunsthandel-Stephan-Andreewitch-180

Kunsthandel-Wiki

40 Jahre Erfahrung werden gerne geteilt, lesen Sie in unserem Kunsthandel-Wiki nach, um sich ein Bild von der Szene und den Schätzen unter den Antiquitäten zu machen …