LATERNDLUHR

Uhrmacher: Johann Lehrner

Datum: Kaschau um 1835
Maße: H 160 cm

Beschreibung: signiert „Kassán Lehrner“, Gangdauer: 3 Monate, für den Uhrmacher typisches massives Kirschholzgehäuse in Keilform mit Buchsbaumadern und innen liegenden Stellschrauben hinter dem Uhrwerk, Stecktüre im Oberteil, frontal angedeuteter Dreiecksgiebel, Emailzifferblatt, randrierte und feuervergoldete Lünette, gebläute Stahlzeiger, Springsekunde, glasverkapseltes Werk, Grahamanker, Werkaufhängung mit Bajonettverschluss, durch die Rückwand ragende Seiltrommel in massivem Kloben, großes, hinter der Rückwand ablaufendes Bleigewicht, Federaufhängung, Stahlstabsekundenpendel

Mehr Infos oder weitere Bilder, senden wir Ihnen gerne.

40-Jahre-Kunsthandel-Stephan-Andreewitch-180

Kunsthandel-Wiki

40 Jahre Erfahrung werden gerne geteilt, lesen Sie in unserem Kunsthandel-Wiki nach, um sich ein Bild von der Szene und den Schätzen unter den Antiquitäten zu machen …