Gedeckter Tisch mit antikem Silberbesteck

gedeckter-Tisch-web

Erstmals hat der Kunsthandel Stephan Andréewitch eine Tafel mit antikem Silberbesteck unter Verwendung eines originalen Tafelaufsatzes der Empirezeit gedeckt.

Der Prunkaufsatz mit einem Gewicht von rund 8 kg gegossenem und getriebenem Silber stammt vom namhaften Silberschmied Jakob Krautauer und wurde 1817 in Wien wohl für ein fürstliches Haus gefertigt. Ein vergleichbarer Aufsatz befindet sich heute im Kremlmuseum in Moskau. Er war als zentrales Schaustück der festlichen Tafel gedacht und ist bei uns üppig mit Obst dekoriert.

Link: https://www.andreewitch.com/produkt/tafelaufsatz-silber-133/

Das gedeckte Silbestesteck stammt aus der Silberwarenfabrik des Josef Carl von Klinkosch und wurde um 1900 in der Geschäftsniederlage am Michaelerplatz verkauft. Es ist für 12 Personen gedacht und besteht inklusive Fischbesteck aus 256 Teilen. Die originale 5 ladige Holzkiste hat sich erhalten. Die Firma lieferte unter anderem an den kaiserlichen Hof und wir finden viele ihrer Service in der Hofsilberkammer ausgestellt.

Link: https://www.andreewitch.com/produkt/silberbesteck-klinkosch-256-teile-wien/

Der Mahagoniausziehtisch mit konischen Beinen stammt aus Paris und entstand um 1810, er hat zwei Einlagebretter und ist für bis zu acht Personen zu verwenden.

Glas und Porzellan wurden uns von der Firma Lobmeyr zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich um das Trinkservice No. 4 nach einem Entwurf von Ludwig Lobmeyr aus dem Jahr 1856, in diesem Fall graviert mit den bekannten Rothschildsternen, und einem Porzellanservice der Manufaktur Herend im sogenannten “Rothschild Oiseaux” Dekor, einem Werksentwurf von ca. 1867.

Top Objekte aus unserem Katalog

Jubiläumskatalog
bestellen

Antiquitaeten-Katalog-Wien

Unser Jubiläums-Katalog ist bei uns im Geschäft sowie auf Anfrage auch per Post erhältlich!