verkauft

Kabinettschrank

Hersteller: Hermann Böhm (1843 Bükkösd- 1928 Wien)
Titel: Kabinettschränkchen im Stil der Neorenaissance
Datum: Wien um 1880
Technik: Holz, Elfenbein, Silber, Email, Lapislazuli
Maße: H 43,5 cm x B 38 cm x T 24 cm
Bezeichnung: Uhrwerk sign.: Chaudoir N16787 a Genevel, Meisterpunze: HB

Beschreibung: Uhrenkabinett, 31 Emailtafeln mit allegorischen Darstellungen, emaillierten Silberbeschlägen, im Oberteil befindet sich Uhr mit emailliertem Silberzifferblatt, Bekrönung ein emaillierter Blumenstrauß mit Lapislazuli besetztem Blumentopf, Oberteil 6 verschiedene emaillierte Silberskulpturen (Putten auf Schwänen und musizierende Figürchen), Vorderfront: zwei Türen, Unterteil: durchgehende Lade, Innenteil: 3 Laden, Silber-und Emailarbeiten von Hermann Böhm.

Literatur: W. Neuwirth: Lexikon Wiener Gold-und Silberschmiede und ihre Punzen 1867-1922, Wien 1922, Seite 116-117./

 

40-Jahre-Kunsthandel-Stephan-Andreewitch-180

Kunsthandel-Wiki

40 Jahre Erfahrung werden gerne geteilt, lesen Sie in unserem Kunsthandel-Wiki nach, um sich ein Bild von der Szene und den Schätzen unter den Antiquitäten zu machen …