Bodenstanduhr Seiffner

Nach mehrjährigen Verhandlungen konnte das Budapester Kunstgewerbemuseum die bedeutende astronomische Bodenstanduhr aus dem Besitz des Architekten Mihaly Pollak der nebst dem Nationalmuseum in Budapest weitere öffentliche Gebäude und Kirchen in Ungarn erbaut hatte mit Sondermitteln des Staates erwerben.

Bodenstanduhr

Uhrmacher: Franciscus Seiffner
Datum: Budapest um 1795
Maße: H 214 x B 56 x T 32 cm
Bezeichnung: Franciscus Seiffner fecit Pesthini

Beschreibung: Gangdauer: 8 Tage , Mahagoni furniertes Gehäuse in Form einer kannelierten Säule, geschnitzte und vergoldete Applikationen und Bekrönung, Emailzifferblatt, Zentralsekunde, ewiger Kalender mit retrograder springender Datumsanzeige, Anzeigen für Wochentag mit Tagesregenten, Monat mit Tierkreiszeichen, Anzeige der vier Jahreszeiten, exzentrische Zeitanzeige unter der Mitte mit stehenden römischen Ziffern, feuervergoldete Messingzeiger, randrierte und vergoldete Lünette, rückführende Hemmung, Pendelfederaufhängung, Messingstabsekundenpendel, Reparaturgravur auf der Platine: Johan Hillrich hat das Schlagen von seiner Erfindung zu gerichtet 1833 den 1. Nov.

Provenienz: Architekt Mihaly Pollak Budapest (1773 Wien-1855 Pest), Alexander Ritter von Pollak-Klumberg (1821 Pest-1889 Wien), Baron König Wien

2021 Ankauf Iparművészeti Múzeum Budapest

Top Objekte aus unserem Katalog

Jubiläumskatalog
bestellen

Antiquitaeten-Katalog-Wien

Unser Jubiläums-Katalog ist bei uns im Geschäft sowie auf Anfrage auch per Post erhältlich!