D. Peche

Art Deco Uhr

Uhrmacher: Dagobert Peche (Entwurf), Max Welz (Ausführung)
Datum: Wien, um 1922
Maße: H 39,5 x B 39 x T 13 cm

Beschreibung: Lindenholz, geschnitzt. Rotes Poliment auf Kreidegrund, blattvergoldet. Gehäuse und Ziffernblatt Messing, vergoldet. 1922 schloß die Firma Welz mit der Wiener Werkstätte einen Exklusivvertrag ab über die Herstellung von Holzarbeiten nach Entwürfen von Josef Hoffmann und Dagobert Peche. Diese Entwürfe wurden von Welz gefertigt und von der Wiener Werkstätte in eigenem Namen verkauft.

Lit.: Der Preis der Schönheit. 100 Jahre Wiener Werkstätte, MAK, S. 318 – Ausst.- Kat., Dagobert Peche, Zentralsparkasse Wien 1987, S. 21

40-Jahre-Kunsthandel-Stephan-Andreewitch-180

Kunsthandel-Wiki

40 Jahre Erfahrung werden gerne geteilt, lesen Sie in unserem Kunsthandel-Wiki nach, um sich ein Bild von der Szene und den Schätzen unter den Antiquitäten zu machen …